malen
1967 geboren in Heiligendorf / born in Heiligendorf
   
   
2003- Myvillages - mit/with Kathrin Böhm (UK)+ Wapke Feenstra (NL)
2004- Arbeit mit / working with Thomas Sprenger
   

PROJEKTE / PROJECTS

2015 Formen des Festlegens - Questions and (various) Answers, Hamburger Bahnhof, Museum für Gegenwart, Berlin (Myvillages)
  Ich bin gerne Bauer und möchte es auch gerne bleiben / I like being a farmer and I would like to stay one
Castilla y León, Spanien / Spain (Antje Schiffers & Thomas Sprenger)
2014 - 2016 International Village Show - zwei Jahre Ausstellungen und Programm in 12 Dörfern und der GfZK Leipzig / a two year long exhibition and life programme by Myvillages in a number of villages and in the Museum of Contemporary Art (GfZK) in Leipzig
2014 What Cape Town taught me - 3 Monate in Kapstadt / 3 months in Cape Town (Nine Urban Biotopes)
  COMPANY Movements, Deals and Drinks - a Myvillages project: establishing a self-sustaining community drinks co-operative in East London
  International Village Show (Myvillages, 2014 - 2016): Ekumfi Ekrafwo Fufu Bowls - Produktentwicklung in Ghana / Product development in Ghana
International Village Show (Myvillages, 2014 - 2016): Zvizzchi - Produktentwicklung in Russland / Product development in Russia
2013 a smile, they said - ein Wandgemälde für das / a mural for the Skirball Museum, Los Angeles, USA (Antje Schiffers & Thomas Sprenger)
  Ich bin gerne Bauer und möchte es auch gerne bleiben / I like being a farmer and I would like to stay one
Andalusien und Extremadura, Spanien / Andalucia and Extremadura, Spain (Antje Schiffers & Thomas Sprenger)
2012 Ich bin gerne Bauer und möchte es auch gerne bleiben / I like being a farmer and I would like to stay one
Nordspanien im Rahmen von campo adentro (inland) / Northern Spain within the framework of campo adentro (inland) (Antje Schiffers & Thomas Sprenger)
2011/2012 Wir telefonieren mit Prag - Goethe Institut Prag (Antje Schiffers & Thomas Sprenger)
2010/2011 Vorratskammer
Eine Vorratskammer für Über Lebenskunst - Initiativprojekt der Kulturstiftung des Bundes mit dem HKW, Berlin / A pantry for Über Lebenskunst - project of the Federal Cultural Foundation and the HKW, Berlin (mit/with myvillages.org & Thomas Sprenger)
2010-2017 Vechtewaren - Projekt im öffentlichen Raum im Rahmen von Raumsichten, Nordhorn, Niedersachsen / Project in public space, Nordhorn, Lower Saxony (mit/with Thomas Sprenger)
(vechtewaren.antjeschiffers.de)
2010 Expertin für Luxus
im Rahmen von / within White-Cube-Black-Box, Kunsthaus Dresden
  Fanas III
Graubünden (CH)
(mit/with Thomas Sprenger)
  International Village Shop
Springhornhof, Neuenkirchen
Niedersächische Landesvertretung, Berlin
(mit/with myvillages.org)
2009 Fanas II
Graubünden (CH)
  International Village Shop,
im Rahmen von / within Über Tage 09, Lausitz
(mit/with Thomas Sprenger & myvillages.org)
  Die geheimen Monologe
Hörstück für den Audio-Guide des Lentos Museum Linz / audio play for the audio-guide, Lentos Museum Linz
(Hörprobe / audio sample)
(mit/with Thomas Sprenger)
2008 Im August
eine Art Kinderbuch / a children's book
(mit/with Thomas Sprenger, eingeladen von der Stadt Pulheim / invited by the town of Pulheim)
  Mein Bruder erzählt Gerüchte über mich
Carl-Zeiss-Oberschule, Berlin Lichtenrade
  Fanas I
Graubünden (CH)
2007-2009 Ich bin gerne Bauer und möchte es auch gerne bleiben / I like being a farmer and I would like to stay one
Ein Bild europäischer Landwirtschaft / An image of European agriculture (mit/with Thomas Sprenger)
(ichbingernebauer.eu)
2007/2008 Vom Nutzen einer Stadtkünstlerin, Projekt in Bonn (auf Einladung der Beethovenstiftung / invited by the Beethoven-Foundation)
2006 Siemens Berlin
Entwicklung eines Museums mit den und für die Mitarbeiter von Siemens Berlin / Developing a museum for and with the employees of Siemens in Berlin (mit/with Thomas Sprenger)
(sammlungsiemensberlin.de)
2005 Wunderbar, sagt Vladimir / Wonderful, Vladimir says
Tauschhandel mit Roland Berger Strategy Consultants: eine Beratung für ein Gemälde / A barter trade with Roland Berger Strategy Consultants
  Libellen klatschen in mein Gesicht
Ein Geschenk der Stadt Oschatz für ihre Partnerstadt Starogard Gdanski / A present for the twin-city of Oschatz, Starogard Gdanski
  Village-Convention
Tagung zum ländlichen Raum, organisiert von myvillages.org / A three day symposion on Contextual Art in Rural Environments organised by myvillages.org
  Globetrotting Through New York
Als Korrespondentin und Botschafterin in New York / As Correspondent and Ambassador in New York
2004 Unsere Frau in Minsk / Our Woman In Minsk
Korrespondentin und Botschafterin der Galerie für Zeitgenössische Kunst, Leipzig, in Bulgarien, Mazedonien, Weißrussland, dem Baltikum, Rumänien und Moldawien / Correspondent and Ambassador of the Museum of Contemporary Art, Leipzig in Bulgaria, Macedonia, Belarus, the Baltic Countries, Romania and Moldova
(korrespondentin.antjeschiffers.de)
2003 Hauptsache man hat Arbeit. / The main thing is you´ve got work.
Werkskünstlerin bei der ContiTech, Hannover / Working as a company artist for the tyre-industry ( ContiTech, Hannover)
(hauptsachemanhatarbeit.antjeschiffers.de)
2002 bin in der Steppe / gone to the steppe
Reise durch Russland und Zentralasien / Voyage through Russia and Central Asia
  Wie ich Geschäfte mache / How i do my business
Projekt in Cuxhaven / Project in Cuxhaven
(cuxhaven.antjeschiffers.de)
2000
2001
Come andai a Siena passando per Palermo / Wie ich über Palermo nach Siena fuhr / How I went to Siena passing by Palermo
Reise durch Italien / Voyage through Italy
2000 Landleben 1+2
Zusammenarbeit mit niedersächsischen Landwirten / Cooperation with farmers in lower saxony
(myvillages.org)
1997-1999 Chicahuaxtla, México
einjähriger Aufenthalt in einem mexikanischen Ort / One-year residence in a mexican village
   
 ^   
   

EINZELAUSSTELLUNGEN / SOLO SHOWS

2015/2016 International Village Show GfZK, Leipzig (mit/with Myvillages)
2014 Antje Schiffers. Las bienvenidas están in todas partes / Greeting is everywhere CAAC, Sevilla (ES)
2013 a smile, they said, Skirball Museum, Los Angeles, USA
  Ich bin gerne Bauer und möchte es auch gerne bleiben,
museumOrth, Orth (AT)
2011 myvillages.org, TENT, Rotterdam (NL)
  Vorratskammer, für das Festival Über Lebenskunst am Haus der Kulturen der Welt, Berlin (mit/with myvillages.org & Thomas Sprenger)
2010 Antje Schiffers, Heidelberger Kunstverein
  International Village Shop, Niedersächsische Landesvertretung, Berlin
(mit/with myvillages.org)
2009 Ich bin gerne Bauer und möchte es auch gerne bleiben,
Städtische Galerie Nordhorn
(mit/with Thomas Sprenger)
  Schnucken, Elefanten und andere Gastgeschenke,
Springhornhof, Neuenkirchen
(mit/with myvillages.org)
  I like being a farmer and I would like to stay one,
Acton Scott / Shrewsbury Museums, Shrewsbury (GB)
(mit/with Thomas Sprenger)
2007 Antje Schiffers, Sprengel Museum, Hannover
  Großes Bauern-Theater, Secession Wien
  Unter Ingenieuren, Berlin / Siemens arts program (mit/with Thomas Sprenger)
2005 Antje Schiffers / Thomas Ganzenmüller, Kunstverein Hannover
  Unsere Frau in Minsk / Our Woman In Minsk, Kunstfenster des BDI, Berlin
  Globetrotting Through New York, Goethe-Institut New York
  Grau, mein Freund, ist alle Theorie, grün ist nur das Business, Kunstraum München
2004 Unsere Frau in Minsk, Galerie für zeitgenössische Kunst, Leipzig
2003 Wie ich Geschäfte mache / How I do business, Cuxhavener Kunstverein
2002 bin in der Steppe / gone to the steppe, Kunstverein Wolfsburg
2001 Wie ich einen ausreichenden Totaleindruck gewann,
Projektraum Voltmerstraße, Hannover (mit/with Julia Schmid)
2000 da wo ich war / The place I was, Konstantin Adamopoulos, Frankfurt / Main
   
 ^   
   

GRUPPENAUSSTELLUNGEN (AUSWAHL)/ SELECTED GROUP SHOWS

2015 Wie Leben?, Wilhelm Hack Museum, Ludwigshafen
  Die Gabe, DG Galerie, München
  6th Moscow Biennale of Contemporary Art (RU)
  Formen des Festlegens - Questions and (various) Answers, Hamburger Bahnhof, Museum für Gegenwart, Berlin (Myvillages)
  Sector Primario / Primary Sector, MUSAC, León (ES)
2014 Fremd bin ich eingezogen, Heidelberger Kunstverein
  Company, Frieze London (UK)
  Campo Adentro, Centre d’Art la Panera, Lleida (ES)
2013 Estación Campo Adentro / Inland Station, Matadero, Madrid (ES)
  Manufactor, Motorenhalle Dresden
  Let's Eat Together, Kunstverein Wolfsburg
2012 Longing for Homeland, 501 Art Space, Chongqing (CN)
  Drinnen und Draussen, Goethe Institut Prag (CZ)
  Hungry City, Kunstraum Kreuzberg/Bethanien, Berlin
  Always Greener, PM Gallery, London (UK)
  10'000 Stunden, Kunstmuseum Thurgau (CH)
2011 Beruf: Bauer, Kunstmuseum Thun (CH)
2010 Das Dorf, Kunsthaus Langenthal (CH)
  Vorzeichen // Omen, Städtische Galerie Nordhorn
  Puzzle, Galerie für Zeitgenössische Kunst, Leipzig
  Künstler in der KunstGesellschaft, Motorenhalle, Dresden
2009 Ohne uns, Motorenhalle, Dresden
  Neuland, BWA Zielona Góra (PL)
  Obydlená Místa, Bezirksgalerie Zlín (CZ)
  The Artist in the (Art) Society , Kunsthalle Palazzo, Basel (CH)
2008 The Gatherers, Yerba Buena Center for the Arts, San Francisco
  Ich kann mir nicht jeden Tag ein Ohr abschneiden, Hamburger Bahnhof - Museum für Gegenwart, Berlin
  Bewohnte Orte / Obydlená Místa, Springhornhof, Neuenkirchen
  Village People, Kunstverein Wolfsburg
  Vertrautes Terrain, ZKM Karlsruhe
2007 Why we left the village and came back, myvillages.org and Shrewsbury Museum
2006 Sexy Mythos, Neue Gesellschaft für Bildende Kunst Berlin und Forum Stadtpark Graz
  Wildes Kapital, Kunsthaus Dresden
  Dr´hoim isch dr´hoim, Kunstverein Ludwigsburg
  Bin Beschäftigt, GAK, Bremen
  Why we left the village and came back , Shrewsbury Museum
2005 Schweizer Krankheit + die Sehnsucht nach der Ferne, Kunsthaus Dresden
  Trade, The Dock, Kerrick-on-Shannon, Irland
  Criss Cross, Museum for Contemporary Art, Zagreb
2003 Ökonomie der Kunst, Motorenhalle, Dresden
  Buongiorno Casanova, Duchzov, Tschechien
  Identität schreiben / Writing Identity – about autobiography in art, Galerie für Zeitgenössische Kunst, Leipzig
2002 Perspektiven, Kunstverein Hannover
  re-orientation, ACC-Galerie, Weimar
2001 Le repubblicche dell´Arte: Germania, Centro Arte Contemporanea,
Palazzo delle Papesse, Siena
2000 Unhomely home, Kunstverein Wolfsburg
   
 ^   
   

AUSGEWÄHLTE VORTRÄGE/PERFORMANCES / SELECTED LECTURES/PERFORMANCES

2014 International Village Shop, brut, Wien (AT)
2013 Campo Adentro, Matadero, Madrid (ES)
  Pantry, Skirball Cultural Center, Los Angeles (USA)
2011 Vorratskammer, Haus der Kulturen der Welt, Berlin
2010 International Village Shop, Tate Britain, London (UK)
  Campo Adentro, Museo Reina Sofia, Madrid (ES)
  International Village Shop, Galeria Metropolitana, Santiago de Chile (CL)
2008 Frei müsste man sein, Sprengel Museum, Hannover
  Unsere Frau in Minsk / Unter Ingenieuren, ZKM, Karlsruhe
2007 Auf Komandirowka, Gesellschaft für Aktuelle Kunst, Bremen
  Frei müsste man sein, Neue Gesellschaft für Bildende Kunst, Berlin
2005 The Double Agent, Museum for Contemporary Art, Zagreb
  Von Wandermalern und Doppelagenten, Universität für Angewandte Kunst, Wien
  Ein Schritt vor und zwei zurück, Kunsthaus Dresden
  The Correspondent, Columbia University, New York
  Our Woman in Minsk, Ukrainisches Kulturinstitut, New York
  The Correspondent, art in general, New York
2004 interfiction, IX Dokumentarfilmfest Kassel
  Unsere Frau in Minsk, Kunstverein Hannover
  Unsere Frau in Tallinn, City Art Hall, Tallinn
  Unsere Frau in Vilnius, Contemporary Art Centre, Vilnius
  Unsere Frau in Skopje, Gallery Press to Exit, Skopje
  Hauptsache man hat Arbeit., lothringer 13, München
2003 bin in der steppe, Galerie für Zeitgenössische Kunst, Leipzig
2002 bin in der steppe, ACC-Galerie, Weimar und ifa-Galerie, Berlin
2001 Wie ich über Palermo nach Siena fuhr, Kunstprojekte Riem, München
2000 Landleben, Kunstverein Wolfsburg
  Chicahuaxtla, México, halle für kunst, Lüneburg
  Da wo ich war, Frankfurter Kunstverein
   
 ^   
   

PREISE, STIPENDIEN, LEHRE / AWARDS, GRANTS, TEACHING

   
1997-99 DAAD-Stipendium, Mexiko
2002-04 Preis des Kunstvereins Hannover - Villa-Minimo-Stipendium
2005 Niedersächsisches Landesstipendium
2006 Förderpreis des Landes Niedersachsen
2007 Stipendium Künstlerhäuser Worpswede
2007 Sprengel-Preis für Bildende Kunst der Niedersächsischen Sparkassenstiftung
2008 California College of the Arts, San Francisco (USA)
2010 Reisestipendium des Goethe Institus, Santiago de Chile (Cl)
2011/2012 Gastprofessur Universität Hildesheim
2012 Lucas Artists Residency Program, Montalvo Arts Center, Saratoga, Kalifornien (USA)
2014 Create Art Award, Create London
  Nine Urban Biotopes, Jan-Mar in Cape Town, ZA

<-